… dass die Straßenreinigung rund 1.200 Kilometer des Münchner Straßennetzes sauber hält? Außerdem 900 Kilometer Radwege und 800 Kilometer Gehwege!

… dass Kaugummis für die zahlreichen dunklen Flecken auf der Straße verantwortlich sind und Kaugummiflecken äußerst schwer zu entfernen sind? Diese Flecken sind noch rund fünf Jahre lang zu sehen.

… dass öffentliche Flächen, ob im Straßenraum oder in Parks und Grünanlagen, nicht durch Hundekot beschmutzt werden dürfen? Hundehalter sind hier verpflichtet, den Kot ihres Hundes sofort zu beseitigen, bei Missachtung wird ein Bußgeld von mindestens 75 Euro fällig. Bei Verschmutzungen von Spielplätzen oder Spiel- und Liegewiesen beträgt das Regelbußgeld 350 bzw. 250 Euro. Hundekot ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein hygienisches.

… dass die gereinigten Plätze zusammen eine Fläche von rund 104.000 Quadratmetern (das entspricht ca. 15 Fußballfeldern) ergeben?

… dass Zigarettenstummel fünf Jahre brauchen, bis sie verrotten und dabei schädliche Chemikalien wie Kadmium, Blei und Arsen in den Boden abgeben?

… dass es in München mehr als 36.000 Hunde gibt, die jeden Tag mehr als fünf Tonnen Kot produzieren?